Datenschutzerkärung

Worum es geht

“Der Datenschutz ist uns wichtig” - einen solchen oder ähnlichen Satz haben Sie sicherlich schon hundertmal gelesen. Und natürlich muss der Datenschutz jedem Unternehmen und jedem ernsthaften Internet-Anbieter wichtig sein. Eine solche Selbstverständlichkeit gehört demzufolge nicht in eine Datenschutzerklärung.

Was also gehört dann rein?

Laut DSGVO (der Datenschutz-Grundverordnung der EU) muss eine Datenschutzerklärung zunächst einmal einfach zu lesen und leicht verständlich sein. Darum bemühen wir uns hier. Ausserdem soll das Werk alle Informationen liefern, welche Rechte Sie, der/die Besucher/in unserer Seite (die betroffene Person) haben, welche Daten wir von Ihnen erheben, was wir damit machen und wann wir sie wieder löschen. Man kann es auch ganz kurz ausdrücken:


Sie sollen bei der Nutzung unseres Internet-Angebots keine bösen Überraschungen erleben.


Begriffe, die Sie kennen sollten

Damit wir unser Ziel erreichen, diese Datenschutzerklärung einfach lesbar und verständlich zu machen, benutzen wir eine Reihe von Begriffen, die in der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) verwendet werden. Hier die wichtigsten Begriffe:

personenbezogene Daten

Alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person beziehen, bezeichnet man als "personenbezogene Daten". Hierzu gehören insbesondere Daten wie beispielsweise ein Name, eine Adresse, aber auch die IP-Nummer, Standortdaten oder besondere Merkmale, die eine Person beschreiben.

​betroffene Person

Eine "betroffene Person" ist jede natürliche Person, von der personenbezogene Daten verarbeitet werden.

​Verarbeitung

​Unter dem Sammelbegriff der "Verarbeitung" versteht man alle automatisierten oder manuellen Prozesse, denen Daten unterzogen werden können. Personenbezogene Daten kann man

  • ​erheben: Damit ist jede Form der Beschaffung gemeint, zum Beispiel aus öffentlichen Quellen, durch Befragung des Betroffenen, aus einem Vertragsverhältnis heraus, über Internet-Formulare wie eine Anmeldung für einen Newsletter. Mit “Erhebung” wird aber auch eine Beschaffung auf indirektem Weg bezeichnet, etwa über Adresslisten.
  • ​​ordnen, sortieren, vergleichen und/oder auswerten,
  • ​​speichern und aufbewahren,
  • ​verändern, das heisst ihre Inhalte umgestalten oder mit anderen Informationen verknüpfen,
  • ​an Dritte vermitteln, und zwar entweder durch direkte Weitergabe oder indem man einem Dritten Einsicht gewährt,
  • ​löschen bzw. vernichten, das heisst physikalisch aus dem Bestand entfernen,
  • ​sperren, das heisst markieren oder in einen speziellen Bestand aufnehmen und so von der weiteren Verarbeitung ausschliessen.

​Einschränkung der Verarbeitung

Mit einer Markierung werden gespeicherte personenbezogene Daten so markiert, dass ihre Verarbeitung anschiessend nicht mehr in vollem Umfang möglich ist.

​Profiling

Beim Profiiing werden personenbezogene Daten so automatisch verarbeitet, dass sie zur Bewertung der Person herangezogen werden können. Auf Basis eines Profilings lassen sich beispielsweise die wirtschaftliche oder gesundheitliche Situation, die persönlichen Vorlieben oder Interessen oder die Zuverlässigkeit und das Verhalten einer Person bewerten oder vorhersagen.

​Pseudonymisierung

Die Pseudonymisierung ermöglicht die Verarbeitung personenbezogener Daten so, dass es ohne zusätzliche Informationen nicht mehr möglich ist, diese einer bestimmten Person zuzuordnen. Bei der Pseudonymisierung müssen bestimmte technische und organisatorische Massnahmen eingehalten werden. Da mit Hilfe der Zusatzinformationen dennoch auf die Betroffenen zurück geschlossen werden kann, unterliegen diese Daten, wenn auch gelockert, der DSGVO.

​Anonymisierung

Anonyme Daten, sind Daten, die auch unter Zuhilfenahme weiterer Informationen keinerlei Bezog auf die betroffenen Personen mehr ermöglichen. Anonyme Daten unterliegen nicht der DSGVO.

​Verantwortlicher oder für die Verarbeitung Verantwortlicher

Der “Verantwortliche” oder der “für die Verarbeitung Verantwortliche” ist die natürliche oder juristische Person, Behörde, Einrichtung oder andere Stelle, die allein oder gemeinsam mit anderen die personenbezogenen Daten verarbeitet.

​Auftragsverarbeiter

Als “Auftragsverarbeiter” wird eine natürliche oder juristische Person, Behörde, Einrichtung oder andere Stelle bezeichnet, die personenbezogene Daten im Auftrag des Verantwortlichen verarbeitet.

​Empfänger

Der Empfänger ist eine natürliche oder juristische Person, Behörde, Einrichtung oder andere Stelle, der personenbezogene Daten offengelegt werden. Oft ist ein Empfänger personenbezogener Daten wiederum Verantwortlicher im Sinne der DSGVO (z.B. ein Zahlungsdienstleister).

​Dritter

“Dritter” wird jede natürliche oder juristische Person, Behörde, Einrichtung oder andere Stelle bezeichnet, die unter der direkten Verantwortung des Verantwortlichen oder des Auftragsverarbeiters befugt sind, die personenbezogenen Daten zu verarbeiten. Betroffene Personen, Verantwortliche und Auftragsverarbeiter zählen nicht zu den “Dritten”

​Einwilligung

Trifft keine Erlaubnisgrundlage nach Art. 6 Abs. 1 lit. b) bis f) DSGVO zu, so dürfen personenbezogenen Daten nur mit Einwilligung des Betroffenen (Art. 6 Abs. 1 lit. a)) erhoben werden. Diese Einwilligung muss freiwillig und für den bestimmten Fall gegeben werden und darf nicht an andere Voraussetzungen gekoppelt werden.

​Widerruf der Einwilligung zur Datenverarbeitung

Viele Datenverarbeitungsvorgänge sind nur mit Ihrer ausdrücklichen Einwilligung möglich. Sie können eine bereits erteilte Einwilligung jederzeit widerrufen. Dazu reicht eine formlose Mitteilung per E-Mail an uns. Die Rechtmässigkeit der bis zum Widerruf erfolgten Datenverarbeitung bleibt vom Widerruf unberührt.

​SSL- bzw. TLS-Verschlüsselung

​Diese Seite nutzt aus Sicherheitsgründen und zum Schutz der Übertragung vertraulicher Inhalte, wie zum Beispiel Bestellungen oder Anfragen, die Sie an uns als Seitenbetreiber senden, eine SSL-bzw. TLS-Verschlüsselung. Eine verschlüsselte Verbindung erkennen Sie daran, dass die Adresszeile des Browsers von “http://” auf “https://” wechselt und an dem Schloss-Symbol in Ihrer Browserzeile.

Wenn die SSL- bzw. TLS-Verschlüsselung aktiviert ist, können die Daten, die Sie an uns übermitteln, nicht von Dritten mitgelesen werden.

Name und Anschrift des für die Verarbeitung Verantwortlichen

Zimmermeister Andreas Jauch

Hochberg 15
78664 Eschbronn

Tel: 0171-41 35 857
e-Mail: andreasjauch(at)t-online.de

​Jede betroffene Person kann sich jederzeit bei allen Fragen und Anregungen zum Datenschutz direkt an ​einen unserer Mitarbeiter wenden.

Unsere Datenverarbeitung findet grösstenteils in Deutschland statt

Unsere Server stehen in Deutschland und wir sind bemüht, personenbezogene Daten in Deutschland oder zumindest der EU zu belassen. Das gelingt uns nicht immer. Videos in unseren Lern- und Informationsangeboten binden wir über Vimeo oder YouTube ein. angeboten. Beides sind US-Unternehmen. Leider gibt es innerhalb der EU keine vergleichbare Alternative.

Ihre Rechte als betroffene Person

Sie haben das Recht ...

  • ​eine Bestätigung darüber zu verlangen, ob wir betreffende Daten von Ihnen verarbeiten und auf Auskunft​ über diese Daten sowie auf weitere Informationen und Kopie der Daten entsprechend Art. 15 DSGVO.
  • ​auf Berichtigung​, also die Vervollständigung oder die Berichtigung der Sie betreffenden unrichtigen Daten entsprechend. Art. 16 DSGVO.
  • ​​auf Löschung​ ​nach Art. 17 DSGVO und können verlangen, dass betreffende Daten unverzüglich gelöscht werden, oder alternativ
  • ​nach Massgabe des Art. 18 DSGVO eine Einschränkung der Verarbeitung​ der Daten ​erfolgt.
  • ​auf Datenübertragbarkeit​ (Art. 20 DSGVO) und können verlangen, dass wir Ihnen die Sie betreffenden Daten in einem universell lesbaren Format herausgeben oder an andere Verantwortliche übermitteln.
  • ​eine Beschwerde​ bei der zuständigen Aufsichtsbehörde einzureichen (Art. 77 DSGVO).
  • ​eine einmal erteilte Einwilligungen gem. Art. 7 Abs. 3 DSGVO mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen (Widerrufsrecht).
  • ​des Widerspruchs und können der künftigen Verarbeitung der Sie betreffenden Daten nach Massgabe des Art. 21 DSGVO jederzeit widersprechen. Der Widerspruch kann insbesondere gegen die Verarbeitung für Zwecke der Direktwerbung erfolgen.

Wahrnehmung Ihrer Rechte

Möchten Sie eines der Ihnen zustehenden Rechte in Anspruch nehmen, können Sie sich hierzu jederzeit an einen unserer Mitarbeiter oder, sofern wir ihn bestellt haben, an unseren Datenschutzbeauftragten wenden.

Beschwerderecht bei der zuständigen Aufsichtsbehörde

​Im Falle datenschutzrechtlicher Verstösse steht Ihnen als der betroffenen Person ein Beschwerderecht bei der zuständigen Aufsichtsbehörde zu. Zuständige Aufsichtsbehörde in datenschutzrechtlichen Fragen ist der Landesdatenschutzbeauftragte des Bundeslandes, in dem unser Unternehmen seinen Sitz hat. Eine Liste der Datenschutzbeauftragten sowie deren Kontaktdaten können folgendem Link entnommen werden: https://www.bfdi.bund.de/DE/Infothek/Anschriften_Links/anschriften_links-node.html.

Einwilligung für die Nutzung von Cookies

Weitere Informationen zu Cookies

Auf unserer Internetseiten verwenden wir Cookies, kleine Textdateien, die über einen Internetbrowser auf einem Computersystem des Besuchers abgelegt und gespeichert werden.

Einige unserer Cookies können eine sogenannte Cookie-ID, also eine eindeutige Kennung enthalten und damit dem von Ihnen verwendeten Internetbrowser zugeordnet werden können. Damit kann ein bestimmter Internetbrowser wiedererkannt und identifiziert werden.

Andere Cookies sind technisch notwendig und werden zumeist nur während des Besuchs unser Website gespeichert und anschliessend gelöscht.

Zusätzlich können Cookies zum Einsatz kommen, die der Bequemlichkeit dienen, weil sie bspw. Ihre Zugangsdaten zu unserer Site speichern, so dass sie diese bei einem erneuten Besuch nicht wieder eingeben müssen oder die Waren in einem Warenkorb speichern.

Mit Cookies können wir nutzerfreundlichere Services bereitstellen, die ohne diese Dateien nicht möglich wären.

Sie können das Speichern von Cookies unterbinden, indem Sie eine entsprechenden Einstellung in Ihrem Internetbrowser vornehmen und so der Speicherung dauerhaft widersprechen. Auch können Sie sich bereits gespeicherte Cookies anzeigen lassen und ggf. löschen. Diese Funktion ist in allen gängigen Internetbrowsern möglich. Sie müssen allerdings davon ausgehen, dass unsere Seite beim Deaktivieren von Cookies nicht mehr im vollen Umfang genutzt werden kann.

Cookies, die zur Durchführung des elektronischen Kommunikationsvorgangs oder zur Bereitstellung bestimmter, von Ihnen erwünschter Funktionen (z.B. Warenkorbfunktion) erforderlich sind, setzen wir auf der Rechtsgrundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO, da berechtigte wirtschaftliche, rechtliche oder ideelle Interessen vorliegen, um das einwandfreie Funktionieren der Website zu gewährleisten. Die Anwendung von Cookies ist zur Erreichung dieser Interessen erforderlich. Überwiegende Interessen des Betroffenen stehen der Anwendung von Cookies nicht entgegen.

Server Log-Dateien

​Serverseitige Speicherung

Der Provider der Seiten erhebt und speichert automatisch Informationen in so genannten Server-Log-Dateien, die Ihr Browser automatisch an uns übermittelt. Dies sind:

  • ​Browsertyp und Browserversion
  • ​verwendetes Betriebssystem
  • ​​Referrer-URL (die Seite bzw. Unterseite, von daraus Sie auf unser System gelangten)
  • ​Hostname des zugreifenden Rechners
  • ​Uhrzeit der Serveranfrage
  • ​IP-Adresse

Eine Zusammenführung dieser Daten mit anderen Datenquellen wird nicht vorgenommen.

Die Grundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO, der die Verarbeitung von Daten zur Erfüllung eines Vertrags oder einer vorvertraglichen Massnahmen gestattet.

Plugins und Tools

YouTube

Unsere Website nutzt Plugins der von Google betriebenen Seite YouTube. Betreiber der Seiten ist die YouTube, LLC, 901 Cherry Ave., San Bruno, CA 94066, USA.

Wenn Sie eine unserer mit einem YouTube-Plugin ausgestatteten Seiten besuchen, wird eine Verbindung zu den Servern von YouTube hergestellt. Dabei wird dem YouTube-Server mitgeteilt, welche unserer Seiten Sie besucht haben.

Wenn Sie in Ihrem YouTube-Account eingeloggt sind, ermöglichen Sie YouTube, Ihr Surfverhalten direkt Ihrem persönlichen Profil zuzuordnen. Dies können Sie verhindern, indem Sie sich aus Ihrem YouTube-Account ausloggen.

Die Nutzung von YouTube erfolgt im Interesse einer ansprechenden Darstellung unserer Online-Angebote. Dies stellt ein berechtigtes Interesse im Sinne von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO dar.

Weitere Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten finden Sie in der Datenschutzerklärung von YouTube unter: https://www.google.de/intl/de/policies/privacy.

Vimeo

Unsere Website nutzt Plugins des Videoportals Vimeo. Anbieter ist die Vimeo Inc., 555 West 18th Street, New York, New York 10011, USA.

Wenn Sie eine unserer mit einem Vimeo-Plugin ausgestatteten Seiten besuchen, wird eine Verbindung zu den Servern von Vimeo hergestellt. Dabei wird dem Vimeo-Server mitgeteilt, welche unserer Seiten Sie besucht haben. Zudem erlangt Vimeo Ihre IP-Adresse. Dies gilt auch dann, wenn Sie nicht bei Vimeo eingeloggt sind oder keinen Account bei Vimeo besitzen. Die von Vimeo erfassten Informationen werden an den Vimeo-Server in den USA übermittelt.

Wenn Sie in Ihrem Vimeo-Account eingeloggt sind, ermöglichen Sie Vimeo, Ihr Surfverhalten direkt Ihrem persönlichen Profil zuzuordnen. Dies können Sie verhindern, indem Sie sich aus Ihrem Vimeo-Account ausloggen.

Weitere Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten finden Sie in der Datenschutzerklärung von Vimeo unter: https://vimeo.com/privacy.

Die Nutzung von Vimeo erfolgt auf den allgemeinen Besucherseiten im Interesse einer ansprechenden Darstellung unserer Online-Angebote. Dies stellt ein berechtigtes Interesse im Sinne von Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO dar.

Google Web Fonts

Diese Seite nutzt zur einheitlichen Darstellung von Schriftarten so genannte Web Fonts, die von Google bereitgestellt werden. Beim Aufruf einer Seite lädt Ihr Browser die benötigten Web Fonts in ihren Browsercache, um Texte und Schriftarten korrekt anzuzeigen.

Zu diesem Zweck muss der von Ihnen verwendete Browser Verbindung zu den Servern von Google aufnehmen. Hierdurch erlangt Google Kenntnis darüber, dass über Ihre IP-Adresse unsere Website aufgerufen wurde. Die Nutzung von Google Web Fonts erfolgt im Interesse einer einheitlichen und ansprechenden Darstellung unserer Online-Angebote. Dies stellt ein berechtigtes Interesse im Sinne von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO dar. Wenn Ihr Browser Web Fonts nicht unterstützt, wird eine Standardschrift von Ihrem Computer genutzt.

Weitere Informationen zu Google Web Fonts finden Sie unter https://developers.google.com/fonts/faq und in der Datenschutzerklärung von Google: https://www.google.com/policies/privacy/.

Empfänger / Weitergabe von Daten

Wir geben grundsätzlich keinerlei Daten, die Sie uns gegenüber angeben, an Dritte weiter. Insbesondere werden Ihre Daten nicht an Dritte für deren Werbezwecke weitergegeben.

Um einen sicheren und zuverlässigen Betrieb unserer Site und der buchbaren Services zu garantieren, arbeiten wir mit verschiedenen Dienstleistern zusammen. Diese können im Rahmen ihrer Tätigkeiten Kenntnis von personenbezogenen Daten erhalten. Wir wählen unsere Dienstleister sehr sorgfältig aus, überzeugen uns von denen Zuverlässigkeit bei der Verarbeitung der Daten, dem Datenschutz und der Datensicherheit und schliessen mit allen (sofern notwendig) Auftragsverarbeitungsverträge.

Löschung Ihrer Daten

​Personenbezogene Daten löschen wir grundsätzlich dann, wenn kein Erfordernis für eine weitere Speicherung besteht. Ein Erfordernis kann insbesondere dann bestehen, wenn die Daten noch benötigt werden, um vertragliche Leistungen zur erfüllen, Gewährleistungs- und ggf. Garantieansprüche prüfen und gewähren oder abwehren zu können. Im Falle von gesetzlichen Aufbewahrungspflichten kommt eine Löschung erst nach Ablauf der jeweiligen Aufbewahrungspflicht in Betracht.